Fehler richtig kommunizieren

Fehler richtig kommunizieren

Sollte bei einem Projekt eine Fehlermeldung auftreten, muss diese selbstverständlich behoben werden. Je nach Fehler bzw. Vertrag mit Ihrem Dienstleister muss einer der beiden Parteien den Aufwand hierfür tragen.

Jeder ist daher bemüht den Aufwand und die damit verbundenen Kosten so gering wie möglich zu halten. Um dies bereits von Anfang an zu ermöglichen, ist es wichtig, den Fehler umfassend und richtig zu melden.

Nachrichten an den Dienstleister wie "da geht was nicht", "da kommt ein Fehler", "das ist falsch" oder "da stimmt was nicht" helfen keinem, wenn nicht die folgenden fünf W-Fragen innerhalb der Fehlermeldung an diesen beantwortet werden:

Wo tritt der Fehler auf?

Kopieren Sie einfach den Link der Seite, auf dem der Fehler aufgetreten ist.

Was führte zu dem Fehler?

Haben Sie die Seite einfach nur aufgerufen oder haben Sie mit ihr interagiert, zum Beispiel ein Formular ausgefüllt und abgeschickt, ein Produkt versucht in den Warenkorb zu legen oder haben Sie Versucht Inhalte in Ihrem CMS zu editieren, oder eine Datei hochzuladen?

Wann trat der Fehler auf?

Am besten notieren Sie sich Datum und Uhrzeit.

Womit trat der Fehler auf?

Welches Gerät wurde verwendet? Kam der Fehler auf dem Smartphone auf, auf dem Tablet oder dem PC. Welches Betriebssystem und welchen Browser nutzen Sie?

Wie lautete der Fehler genau?

Kopieren Sie den Text der Fehlermeldung bzw. machen Sie davon einen Screenshot.

Wenn Sie diese Fragen beantworten wird der Dienstleister nicht topfklopfend die Ursache des Fehlers suchen müssen - und Ihnen, je nach Vertrag - dieses Topfklopfen auch noch in Rechnung stellen. Diese Informationen werden gebraucht um den Fehler zu reproduzieren und somit der Ursache auf den Grund zu gehen und den Fehler möglichst schnell zu beheben.

So müssen Sie nicht lange darauf warten, dass der Fehler behoben wird und der Dienstleister muss nicht nachfragen, sondern kann gleich mit der Behebung des Problems beginnen.

Sie haben Fragen zum Thema? Kontaktieren sie mich: info@toyongraphics.de