Google-Maps Fehlermeldung beheben

Google-Maps Fehlermeldung beheben

Seit Google im Juli 2018 hat ein neues Preismodell für Google-Maps eingeführt hat, sieht man auf zahlreichen Webseiten die dort eingebundenen Karten nicht mehr oder nur mit Fehlermeldung.

Um dieses Problem zu beheben muss man im eigenen Google-Konto einen sogenannten "API-Key" generieren und diesen bei der Einbindung der Google-Maps Karte auf der Seite hinterlegen.

Hintergrund ist daß die Nutzung von Google-Maps Karten seither kostenpflichtig ist, jedoch hat jedes Google-Konto ein Guthaben von 200 USD pro Monat. In der Regel reicht dieses Guthaben für "kleinere" Webseiten aus - da grob umgerechnet ein Kartenzugriff (sprich das Laden einer Google-Maps Karte) 0.007 USD kostet und man somit über 28.500 Aufrufe der Karte mit diesem Guthaben abdeckt.

Prüfen Sie also, ob die Karte auf Ihrer Webseite richtig angezeigt wird!

Sie haben Fragen zum Thema? Kontaktieren sie mich: info@toyongraphics.de